Plausibär - Beispiel 3: ganz ausführlich

Unterstützte Rechenoperationen

  • Grundrechenarten
    Die Grundrechenarten +,-,* und / werden unterstützt. Dabei gilt wie üblich "Punktrechnung vor Strichrechnung". Bei der Division ist darauf zu achten, dass das Ergebnis eine Kommazahl sein kann. "5/2" ist also 2.5.
  • Klammern
    Runde Klammern können beliebig tief verschachtelt werden.
  • Modulo
    Modulo-Rechnungen können mit dem % Zeichen durchgeführt werden, z.B. "10 % 3" ergibt 1 ("10 durch 3 ist 3 REST 1").
  • Funktionen
    Die folgenden Funktionen stehen zur Verfügung:
    • INT()
      Kann verwendet werden, um die Nachkommastellen einer Zahl abzuschneiden. Beispiel: "100/8" ergibt 12.5 und "INT(100/8)" ergibt 12.
    • Quersumme und iterierte Quersumme
      Die Funktion QS() berechnet die Quersumme, z.B. "QS(99231)" ergibt 24.
      Die Funktion IQS() berechnet die iterierte Quersumme, z.B. "IQS(99231) ergibt 6.
  • Konkatenation
    Zwei oder mehrere Variablen können zusammengefügt werden, indem die Variablennamen einfach aneinander gehängt werden. Dies funktioniert auch in Kombination mit Zahlen. "a = c1cb" führt für c=23 und b=5 zu a = 231235.

Schrittweite bei Bereichen

Im Feld "unsichere Kandidaten" können Bereiche mit einer Schrittweite versehen werden, indem die Schrittweite durch einen Doppelpunkt getrennt an den Bereich angehängt wird. So ist "a=3..10:2" das gleiche wie "a=3,5,7,9".

Minuten mal anders

Manchmal wird in den Formeln für die Koordinaten eine vier- oder fünfstellige Zahl verwendet, die sowohl für den Vorkomma- wie auch für den Nachkommateil der Minuten verwendet wird.

Beispiel: "X = Summe von a bis d, Y = Summe von e bis g. Gehe zu N 48 (X/1000) E 6 5(Y/1000)." Um dies im Feld "Koordinaten" einzugeben, kann das doppelte Hochkomma (") verwendet werden. Für das Beispiel sähe das so aus:

N 48 "xx.xxx" E 6 "5y.yyy"

Variablen, die zwischen doppelten Hochkommas stehen, werden Ziffernweise ersetzt. Für x=23456 und y=8765 ergäbe sich:

N 48 23.456 E 6 58.765

Zwischen den doppelten Hochkommas darf nur eine Variable verwendet werden.

Ein letztes Beispiel:

Eingabe

Koordinaten (Pflichtfeld, z.B. "N 48 1x.234 E 008 3x.567")

Zwischenrechnungen (optionales Feld, z.B. "x=a+3" )

Unsichere Kandidaten (Pflichtfeld, z.B. "a=1,2,5")


Ergebnis

 


Karte